In unserer Praxis haben wir ein modernes, hochauflösendes Ultraschallgerät, mit
dem wir sowohl Untersuchungen der Bauchorgane, als auch Herzuntersuchungen durchführen können.

Für eine Ultraschalluntersuchung wird Ihr Tier am Bauch bzw. im Bereich des Herzens rasiert, Ultraschallgel wird aufgetragen und die Untersuchung durch-
geführt. Das Tier liegt dabei auf einem Polster. Eine Narkose ist normalerweise
nicht notwendig.

Durch eine Ultraschalluntersuchung bekommen wir schnell und absolut detaillierte Informationen über die inneren Organe Ihres Lieblings.

Nach der Untersuchung besprechen wir die Befunde mit Ihnen. Anschließend können Sie Ihr Tier sofort wieder mit nach Hause nehmen.