Tumoröse Erkrankungen kommen leider auch bei unseren Haustieren vor.
Wir beobachten eine steigende Anzahl, vor allem bei älteren Tieren. Sollte
Ihr Tier an einem Tumor leiden, so sollte man diesen, wenn möglich, schnell entfernen. Aufgrund unserer langjährigen chirurgischen Erfahrung sind wir in
der Lage, viele Tumore mit den unterschiedlichsten Lokalisationen zu entfernen. Neben der Operation sind auch Bestrahlung und Chemotherapie möglich.

Wir behandeln die erkrankten Tiere auch erfolgreich mit Medikamenten aus
dem alternativen Bereich, um den Zustand Ihres Tieres zu stabilisieren. Diese Medikamente besitzen den Vorteil, dass Sie von Ihrem Liebling sehr gut vertragen werden, also nebenwirkungsfrei sind.

Wir beraten Sie gerne, welche Vorgehensweise sinnvoll für Ihr Tier ist. So können
wir die entsprechende Therapie einleiten, um das Leben Ihres Lieblings möglichst lange gut und sorgenfrei zu erhalten.